Auswertung des Tages

Bundeswehrgelöbnis in Naumburg kritisch begleitet
(Erstveröffentlichung bei Indymedia)

Repression…
Am 19. August fand in Naumburg (Saale) ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr statt. Unser Bündnis „Gelöbnix-Burgendlandkreis“ mobilisierte zu einer kritischen Begleitung und einer Demonstration unter dem Motto „Militärspektakel entgegentreten – Bundeswehr abschaffen“. Die massive Repression von Seiten der Polizei und des Staatsschutzes die im Vorfeld aufgefahren wurde setzte sich auch an besagtem Tag fort. (mehr…)

Coraxinterview 2

Ein weiteres Interview, das am Morgen des 19.August auf Radio Corax gelaufen ist, findet ihr hier: Coraxinterview2

Eine Auswertung des Tages und Kopien der mehr als übertrieben formulierten Platzverweise wird von uns Mitte nächster Woche online gestellt.

Ea Nummer und letzte Infos

Die EA-Nummer für den morgigen Tag ist
03451701242

ab 15:00 geschaltet

Die Demo findet nicht wie geplant am Holzmarkt, sondern auf dem Platz vor der Marienkirche statt

Coraxinterview

Ein Interview, welches Radio Corax aus Halle mit dem Bündnis und mit Betroffenen der Einschüchterungsversuche geführt hat findet ihr unter:
Coraxinterview

Pressemitteilung

Mit bis zu 1.000 Besuchern rechnet die Bundeswehr zu ihrem feierlichen Gelöbnis am 19.August auf dem Naumburger Marktplatz. Doch auch Militärgegner machen bereits mobil gegen die Veranstaltung. Schon im Vorfeld besuchte der Staatsschutz mindestens 13 vermeintliche „linke Aktivisten“, teilweise als sich diese auf dem Nachhauseweg oder noch in der Schule befanden, und versuchte sie einzuschüchtern und Informationen zu geplanten Aktionen zu bekommen. „Sie haben uns gedroht, wenn wir beim Gelöbnis auftauchen würden, hätten wir mit Konsequenzen zu rechnen“ so ein Betroffener. Ein Sprecher des Bündnisses „Gelöbnix Burgenlandkreis“ äußerte dazu „Solche Einschüchterungsversuche sind eines Rechtsstaates ebenso unwürdig, wie die Angriffskriege der Bundeswehr. Wir werden natürlich unser Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen und intervenieren, wenn Militarismus und Kadergehorsam öffentlich verherrlicht werden sollen.“ Das Bündnis ruft dazu auf das Gelöbnis „kritisch zu begleiten“ und plant im Anschluss um 18:00 auf dem Holzmarkt eine Demonstration unter dem Motto „Militärspektakel entgegentreten – Bundeswehr abschaffen“.

Weitere Infos unter

http://geloebnixburgenland.blogsport.de/